• In Schweiz
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Weniger Schnee in den Bergen als sonst

    Europa und weite Teile der Schweiz versinken im Schnee. In einigen Teilen Graubündens allerdings liegt weniger Schnee als im langjährigen Durchschnitt. Dank Schneekanonen sind die Pistenverhältnisse trotzdem überall gut.

    Weniger Schnee in den Bergen als sonst

    Chur. - In einigen Teilen Mittelbündens und in weiten Teilen Nordbündens liegt weniger Schnee als sonst Ende Dezember üblich. In Flims wurden gestern gemäss den Statistiken des WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) bloss 84 Prozent der Schneemenge des zehnjährigen Mittels gemessen. 83 Prozent sind es in Arosa, sogar nur 71 Prozent in Sedrun. Dank der tiefen Temperaturen, die in der Saisonvorbereitung geherrscht haben, konnte über einen langen Zeitraum hinweg künstlich beschneit werden.

    Gute Schneeverhältnisse sind derzeit im Engadin und in Südbünden anzutreffen. Hier liegt mehr Schnee als sonst um diese Zeit üblich. In St. Moritz sind es ausgehend vom zehnjährigen Mittel 148 Prozent, auf dem Corvatsch sogar 207 Prozent. Auch Davos und Klostern sind mit 116 beziehungsweise 109 Prozent relativ gut bedient.

    Lesen Sie auch