• In Schweiz
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    92 Erdbeben in China

    In China spielt derzeit die Natur verrückt. Die Provinz Yunnan wurde an den ersten drei Tagen des Jahres 2011 bereits 92 Mal von Erdbeben heimgesucht.

    92 Erdbeben in China

    8.000 Häuser wurden zerstört, tausende Menschen wurden obdachlos. Im Süden des Landes sorgt indes starker Schneefall für Chaos. Rund 1.200 Gebäude stürzten ein, der Winter sorgte zudem für zahlreiche Unfälle und Stromausfälle.

    Schlechter Jahresbeginn für die chinesischen Einwohner der Provinz Yunnan. An den ersten der Tage des neuen Jahres wurde die Gegend im Südwesten Chinas von insgesamt von 92 Erdbeben heimgesucht. Das Heftigste mit der Stärke von 4,9 wurde im In-Chan nah der Grenze gemessen. Rund 142 Menschen waren von dem Erdbeben betroffen. Mehr als 8 000 Häuser wurden zerstört. Tausende wurden Obdachlose mussten in Zelten untergebracht werden. Zahlen der Todesopfer sind nicht bekannt.

    Lesen Sie auch