• In Schweiz
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Sturmtief macht sich auf den Weg nach Deutschland

    Erst Blitzeis, nun Sturm. Frost ist in den nächsten Tagen kaum noch ein Thema, am Wochenende erwarten die Meteorologen zweistellige Plusgrade.

    Sturmtief  macht sich auf den Weg nach Deutschland

    Dafür wird es turbulent: Sturmtief „Lukas" macht sich auf den Weg nach Deutschland. Am Freitag und Samstag gibt es heftigen Wind mit Böen in Sturm- bis Orkanstärke, vor allem an der Nordseeküste und auf den Bergen. Der Höhepunkt ist in der Nacht auf Samstag zu erwarten.

    An der Küste müsse mit orkanartigen Böen der Stärke 11, auf dem Brocken im Harz mit Orkanböen der Stärke 12 gerechnet werden.

    Im Lauf des Samstags lässt der Sturm allmählich nach. Die Temperaturen steigen am Wochenende auf sieben bis 13 Grad. Dazu gibt es im Norden viel Regen, im Süden bleibt es weitgehend trocken.

    Tief „Klaus" hatte in der Nacht zum Donnerstag weiten Teilen Deutschlands Regen gebracht, der auf dem gefrorenen Boden sofort zu gefährlichem Glatteis fror. Im Laufe des Tages kam die Regenfront nach Süden voran, und die Glatteissituation entspannte sich im Flachland von Nord nach Süd allmählich. Im Bergland kann Glätte noch bis Freitag ein Thema sein.

     

    Lesen Sie auch