When you browse on this site, cookies collect data to enhance your experience and personalize the content and advertising you see.
Visit our Privacy Policy to learn more. By continuing to use the site, you agree to this use of cookies and data.
  • In Schweiz
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Zerstörte Büros und brennende Fabriken

    In zerstörten Büros arbeiten noch die Menschen. Die Fotos sehen echt schrecklich aus.

    Zerstörte Büros und brennende Fabriken

    1. Der Erdstoß der Stärke 8,8 hat in Japan heftige Verwüstungen angerichtet. Es war das schwerste Erdbeben seit 140 Jahren. In diesem Büro in Tokyo arbeiteten die Menschen trotzdem weiter.

    2. In der Stadt Sukagawa brachte der Erdstoß diese Fabrik zum Einsturz. Die Behörden fürchten im ganzen Land mehr als 1000 Tote.

    3. Nach dem Erdbeben traf zudem eine meterhohe Tsunami-Welle auf die Ostküste Japans. Die Welle riss Autos und Häuser mit sich wie hier im Ort Kesennuma.

    4. Das Ausmaß der Katastrophe ist noch nicht klar abzuschätzen. Dieser Besitzer eines Tokyoter Keramikgeschäfts besichtigt die Schäden in seinem Laden.

    5.       Vielerorts deckten sich die Menschen mit Lebensmittel ein, in diesem Supermarkt in der Hauptstadt waren die Regale bereits fast gänzlich leer.

    6. Die Behörden unterbrachen infolge des Erdbebens den Nahverkehr. Die Pendler mussten wie hier am Bahnhof Ikebukuro in Tokyo auf ihre Züge warten.

    7. Auch das Mobilfunknetz brach zusammen. Hier drängen sich die Menschen in der Hauptstadt um öffentliche Telefonzellen.

    8. Dieses Tokyoter Hotel nahm die Gestrandeten in sein Foyer auf, bis U-Bahn und Züge wieder fahren. 

    9.       Manche nutzten die Pause, um sich vom Stress der letzten Stunden ein wenig zu erholen.

    10. Auch in der Stadt Urayasu verursachte der Erdstoß schwere Schäden. Immer wieder gibt es zum Teil heftige Nachbeben.

    11. Vielerorts kam es auch zu Bränden. Über dieser Ölindustrie-Anlage in Ichihara stieg schwarzer Rauch auf.

    12. Einige Japaner verbrachten die erste Nacht nach dem Beben in improvisierten Unterkünften, wie in dieser Tokyoter Turnhalle.

    Quelle: <!-- /* Font Definitions */ @font-face {font-family:"Cambria Math"; panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4; mso-font-charset:1; mso-generic-font-family:roman; mso-font-format:other; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:0 0 0 0 0 0;} @font-face {font-family:Calibri; panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4; mso-font-charset:204; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1073750139 0 0 159 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-unhide:no; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; margin-top:0cm; margin-right:0cm; margin-bottom:10.0pt; margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;} .MsoChpDefault {mso-style-type:export-only; mso-default-props:yes; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;} .MsoPapDefault {mso-style-type:export-only; margin-bottom:10.0pt; line-height:115%;} @page Section1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:2.0cm 42.5pt 2.0cm 3.0cm; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} --> © Thomson Reuters 2011

    Lesen Sie auch