When you browse on this site, cookies collect data to enhance your experience and personalize the content and advertising you see.
Visit our Privacy Policy to learn more. By continuing to use the site, you agree to this use of cookies and data.
  • In Schweiz
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Heftige Überschwemmung in Nambia

    Heftige Regenfälle haben im Norden Namibias zu Überschwemmungen geführt.

    Heftige Überschwemmung in Nambia

    Nicht nur Thailand, auch Namibia ist derzeit von Überschwemmungen betroffen. Nach wochenlangen Regenfällen hat die Regierung jetzt für den zentralen Norden des Landes den Notstand ausgerufen. In der Provinzhauptstadt Oshakati nördlich des Etosha-Nationalparks wurden 5.000 Menschen evakuiert. Wer in der Region mit dem Auto unterwegs ist, muss mit überschwemmten Straßen und Brücken rechnen. Kräftiger Regen ist zu dieser Jahreszeit nicht ungewöhnlich. Laut Medienberichten steht das Wasser dieses Jahr jedoch noch acht Zentimeter höher als beim Rekordhochwasser 2009. Die Behörden befürchten, dass sich die Situation noch verschärfen könnte. Innerhalb der nächsten zwei Wochen werden neue Wassermassen aus Angola erwartet, die unter anderem mit dem Okavango-Fluss nach Namibia kommen.

    Lesen Sie auch