When you browse on this site, cookies collect data to enhance your experience and personalize the content and advertising you see.
Visit our Privacy Policy to learn more. By continuing to use the site, you agree to this use of cookies and data.
  • In Schweiz
  • Länderverzeichnis
  • Für 7 Tage
  • Wassertemperatur
  • Satellitenkarten
  • Wetterkarte
  • Widgets
  • user-avatar
    Anmelden

    Meteorologen sprechen sich gegen langfristige Wettervorhersagen aus

    Wer im April schon das Wetter für die Sommerferien vorhersagt, bringt die Meteorologie in Verruf.

    Meteorologen sprechen sich gegen langfristige Wettervorhersagen aus

    Führende Vertreter des Fachs sprechen sich in einer Erklärung gegen langfristige Wettervorhersagen aus. Wie die Zeitung "Die Welt" meldet, werden sie morgen auf der 6. Extremwetterkonferenz in Hamburg einen verbindlichen Kodex verabschieden. Demnach wollen die Meteorologen langfristige Prognosen aus Gründen der wissenschaftlichen Sorgfaltspflicht unterbinden. Diese langfristigen Vorhersagen seien wissenschaftlich nicht haltbar und schadeten dem Ruf aller seriös arbeitenden Meteorologen. Hintergrund dieser Erklärung ist dem Blatt zufolge, dass in der Vergangenheit einzelne Meteorologen immer wieder das Wetter für mehrere Wochen oder Monate vorhergesagt hätten.

    Lesen Sie auch